30.03.23

Werkzeuge in der Gebäudereinigung – Der Reinigungswagen

Wie in jedem Handwerk spielt auch in der Gebäudereinigung das richtige Werkzeug eine entscheidende Rolle. Verschiedene Reinigungswagen können die Arbeit effizienter gestalten und eine gute Ergonomie für ermüdungsfreies Arbeiten bieten. Hier gilt es den richtigen Wagentyp für jede Anwendung zu finden.

Reinigungswagen

Seit 1993 finden unsere Kunden auch ein breites Angebot an Reinigungsgeräten in unserem Sortiment. Professionelle Reinigungsgeräte sind in der gewerblichen Gebäudereinigung unerlässlich. Sie unterstützen das Reinigungspersonal bei der täglichen Arbeit durch mehr Effizienz, Ergonomie und Sicherheit. Das Bild von der Reinigungskraft mit Eimer und Waschlappen hat mit der modernen Gebäudereinigung nicht mehr viel gemein. Um den Hygieneanforderungen in den verschiedenen Branchen gerecht zu werden, müssen die Reinigungsmaterialien auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sein. Eine zentrale Rolle spielt der Reinigungswagen.

Eimerwagen

In seiner einfachsten Form besteht er aus einem oder zwei Eimern mit einer Presse für die Reinigungstextilien. Für ein optimales Reinigungsergebnis ist der Variante mit zwei Eimern wann immer möglich, den Vorzug zu geben. Es gibt Eimerwagen, welche die Rollen direkt im Kunststoffkörper integriert haben, oder solche mit einem separaten Fahrgestell aus Kunststoff oder Metall. Die Variante mit separatem Fahrgestell erlaubt das Anbringen einer kleinen Schale für das Mitführen von zusätzlichen Reinigungsutensilien wie zum Beispiel Mikrofasertücher und einem Spray für die Oberflächenreinigung. Sogar eine kleine Abfalleinheit kann integriert werden – normalerweise aber auf Kosten des zweiten Eimers. Ein Eimerwagen kann aber auch nur mit Mopp Boxen für vorbefeuchtete Reinigungstextilien ausgerüstet sein. Das beinhaltet die Boxen mit den vorbefeuchteten Textilien und Boxen oder Wäschebeutel für die verschmutzten Textilien.

800365 1 Eimerwagen 3P Mit Sackhalter RGB 8 Neu

Service- und Kombiwagen

Viel aufwändiger in seiner Konstruktion ist der Service- oder Kombiwagen. Diese Reinigungswagen erfüllen wichtige Funktionen in der Unterhaltsreinigung. Als mobile Reinigungsstation begleiten sie die Reinigungskraft im Objekt. Dadurch entfallen unnötige Wegstrecken, da alle benötigten Reinigungsutensilien mitgeführt werden. Der Reinigungswagen muss verschiedenen Anforderungen genügen. Daher sind Reinigungswagen heutzutage modular aufgebaut. Durch die Modularität wird der Wagen auf die spezifischen Bedürfnisse am Objekt abgestimmt, oder es wird ein Wagen generell einheitlich spezifiziert, um die Schulung der Reinigungsmitarbeiter zu optimieren. Bis vor kurzem waren Reinigungswagen mit einem Metallgestell, entweder beschichtet, verchromt oder aus Chromstahl, der Standard. Diese verfügten über zwei bis drei Ebenen mit Kunststoffschalen oder Metallkörbe plus Abfalleinheit und Presseinheit beim Kombiwagen. Diese Wagen waren offen und der Inhalt ersichtlich. Heute wird hauptsächlich Kunststoff für die Konstruktion von Reinigungswagen verwendet. Immer häufiger wird rezyklierter Kunststoff für die Herstellung gewählt. Diese Wagen sind aber meistens nur in sehr dunkler Farbe erhältlich. Neben offenen Varianten mit Schalen findet man vermehrt geschlossene Varianten mit Schubladen oder komplett verschlossene Wagen mit Türen. Selbst die Eimer, welche normalerweise prominent auf der obersten Schale positioniert sind, können so unsichtbar gemacht werden.

800017 Servicewagen Maxi 1 RGB 8
800018 Mini Rilsan RGB 8

Ob modern oder alt, der Wagen muss seinen Zweck erfüllen. Das heisst, er muss genügend Platz für alle benötigten Utensilien bieten. Dazu gehören die benötigten Reinigungsmittel und Textilien, Geräte zum Staub- und Nasswischen und immer häufiger auch Staubsauger, welche mitgeführt werden sollen. Der Wagen dient aber auch als Versorgungswagen. Er muss Platz bieten, damit genügend Kartuschen für Handseife und Toilettenpapier mitgeführt werden können. So entfallen für die Reinigungskraft zusätzliche Wegstrecken zum Putzraum, was wiederum die Effizienz positiv beeinflusst. Der Wagen benötigt zudem eine Abfalleinheit, meistens einmal 110l oder zweimal 60l, um den Abfall zu trennen oder Platz zu schaffen für schmutzige Reinigungstextilien. Zusätzliche Befestigungspunkte werden benötigt für Warnschilder und Ablagen für Geräte.

Der Kombiwagen kann mit einem herkömmlichen Pressensystem ausgerüstet sein. Immer häufiger kommen auch hier Mopp-Boxen für vorbefeuchtete Reinigungstextilien zum Einsatz. Wenn der Anteil der nass zu Reinigenden Oberfläche eher gering ist, kann ein Servicewagen ausgerüstet mit einem Sprühmopp-Gerät die Funktion von einem Kombiwagen übernehmen.

Abfallwagen

Ebenfalls zu erwähnen ist der Abfallwagen. Immer noch aktuell ist der altbekannte X-Wagen aus Metall – ausgerüstet mit einem 110l Abfallsack. Aber auch Varianten auf der Basis der Servicewagen sind möglich. Konfigurationen von bis zu 4 x 110l Abfallsäcke sind möglich. Für sensible Bereiche sind auch geschlossene Varianten erhältlich. Der modulare Aufbau ermöglicht auch hier das Mitführen von einigen Reinigungsutensilien.

Quellen:

Alle Informationen stammen vom Autor, Bilder aus der Datenbank von der Flühler Reinigungsprodukte AG.

Anzahl Likes:0

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Beitrag.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.